Impressum

 

Die nachstehenden Informationen enthalten die gesetzlich vorgesehenen Pflichtangaben zur Anbieterkennzeichnung sowie rechtliche Hinweise zur Internetpräsenz desd Euregio Konzertchores:

 

Rechtliche Hinweise zur Organisationsform:
Der Euregio Konzertchor e.V. ist ein eingetragener Verein (Vereinsregister Amtsgericht Coesfeld VR 1344). Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den Vorstandsvorsitzenden vertreten.

 

Rechtliche Hinweise zur Haftung/ Disclaimer
Der Euregio Konzertchor e.V. ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Trotzdem können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Der Euregio Konzertchor e.V. übernimmt deshalb keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, haftet der Euregio Konzertgchor e.V. nicht, sofern ihr nicht nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden zur Last fällt. Gleiches gilt für kostenlos zum Download bereitgehaltene Software. Der Euregio Konzertchor e.V. behält es sich vor, Teile des Internetangebots oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Die Verantwortlichkeit für „fremde Inhalte“, die beispielsweise durch direkte oder indirekte Verknüpfungen (z.B. sogenannte „Links“) zu anderen Anbietern bereitgehalten werden, setzt unter anderem positive Kenntnis des rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhaltes voraus. „Fremde Inhalte“ sind in geeigneter Weise gekennzeichnet. Der Euregio Konzertchor e.V. hat auf „fremde Inhalte“ keinerlei Einfluss und macht sich diese Inhalte auch nicht zu Eigen.  Der Euregio Konzertchor e.V. hat keine positive Kenntnis über rechtswidrige oder anstößige Inhalte auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter. Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter dennoch rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten sein, so distanziert sich der Euregio Konzertchor e.V. von diesen Inhalten ausdrücklich.

 

Rechtliche Hinweise zum Urheberrecht
Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie die sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Euregio Konzertchor e.V.


Vorsitzender:
Paul Bußhoff
Dechant-Tigges-Str. 8
48703 Stadtlohn
Tel.: 02563/7168
e-mail: paul.busshoff@t-online.de

 

Redaktionsverantwortung
Birgit Küpers
Professor-Kötting-Str. 48
48703 Stadtlohn
Telefon: 02563/205480
E-Mail: birgit.kuepers@gmail.com



Diese Seite wurde mit Jimdo erstellt!

Mit Jimdo kann sich jeder kostenlos und ohne Vorkenntnisse eine eigene Homepage gestalten. Design auswählen, Klick für Klick anpassen, Inhalte in Sekunden integrieren, fertig!
Jetzt unter de.jimdo.com für eine kostenlose Webseite anmelden und sofort loslegen.


 

Dan Forrest wurde am 07.01.1978in New York geboren. Das Spektrum seiner Kompositionen reicht von erweiterten Hauptwerken für Chor und Orchester und bedeutendem Konzertchorrepertoire über zugänglichere Werke für Kirchen- und Gemeindechöre bis hin zu Instrumentalwerken, die von Bläserensemblestücken bis hin zu Solosonaten reichen.

 

Dr. Forrests Arbeit hat sich im Chorrepertoire in den USA und auf der ganzen Welt etabliert und wurde mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen ausgezeichnet, darunter dem ASCAP Morton Gould Young Composer's Award, dem ACDA Raymond Brock Award, dem ALCM Raabe Prize und vielen anderen.

 

Seine Werke werden als „großartige, sehr geschickt konstruierte Klangskulptur“ (Classical Voice) gepriesen.

 

Seine Chorwerke wurden von professionellen Chören wie Seraphic Fire und VOCES8 aufgenommen, wurden in zahlreichen nationalen Radio- und Fernsehsendungen der USA gezeigt und werden regelmäßig auf Festivals in der Carnegie Hall und in anderen bedeutenden internationalen Veranstaltungsorten aufgeführt.

 

Seine Hauptwerke Requiem for the Living (2013) und Jubilate Deo (2016)haben sich schnell zum Standardrepertoire für Chor- und Orchesterwerke auf der ganzen Welt entwickelt, und sein neuestes Hauptwerk LUX: The Dawn From On High (2018) erlangt eine ähnliche Kritik Anerkennung.

 

Informationen aus danforrest.com

 

Mendelssohns Vertonung des 42. Psalms entstand größtenteils 1837 während seiner Hochzeitsreise. Er vertonte den Text des Psalmes nahezu vollständig. Lediglich Vers 7b mit inhaltlich unwichtigen geographischen Angaben fehlt vollständig; ferner wurde Vers 11, der einige frühere Stellen wieder aufgreift, durch wörtliche Wiederholungen ersetzt.

 

Die Uraufführung (mit dem jetzigen Chor Nr. 4 als Schlusschor) fand am 1. Januar 1838 im Leipziger Gewandhaus statt; im Frühjahr des gleichen Jahres folgte die überarbeitete, endgültige Fassung.

Die Psalmkantate wurde zu Lebzeiten des Komponisten häufig aufgeführt und auch vom selbstkritischen Mendelssohn als eine seiner besten Kirchenkompositionen eingeschätzt.

 

Informationen aus Wikipedia

 

Felix Mendelssohn Bartholdy (* 03. 02.1809, Hamburg; + 04.11.1847, Leipzig) trat im Alter von neun Jahren zum ersten Mal öffentlich auf, gemeinsam mit seiner Schwester Fanny. In den 1820er Jahren unternahm er zahlreiche Konzertreisen durch Frankreich, Italien, England und Schottland. 1833 wurde er Musikdirektor in Düsseldorf, 1835 Gewandhauskapellmeister in Leipzig. Zusammen mit Verlegern, Gelehrten und anderen Komponisten gründete er 1843 das Leipziger Konservatorium. Sein kompositorisches Schaffen umfaßt Konzerte, Vokal-, Orchester-, Kammermusik- und Klaviermusikwerke sowie fünf Sinfonien.

 

Informationen aus Wikipedia