Wir möchten projektorientiert arbeiten.

Das bedeutet: sowohl das Programm als auch die Chorleitung können von Event zu Event unterschiedlich sein.

 

Für jeden interessierten Sänger gibt dies die Chance, sich auf ein Projekt zu beschränken - wenn's gefällt darf es dann auch gerne etwas Mehr sein.

 

Abhängig von der Teilnehmerzahl gestalten sich dann auch die Konzerte - mit großer oder kleiner Besetzung.

 

Das Repertoire wird "Ganz klassisch" also: vielfältig, bunt, ernst, heiter ... . Wir sind aus einem "Oratorienchor" entstanden , der auch gelegentlich die leichte Klassik (sprich: Operette) im Programm hatte. Diese Musik gefällt uns und wir werden auch in dieser Richtung weiter planen.